Körperpeeling selber machen

Beim Körperpeeling werden alte, abgestorbene Hautzellen entfernt. Bei Hautunreinheiten ist das besonders wichtig, da alte Hautzellen häufig die Poren verstopfen, was zur vermehrten Pickelbildung führt. Aber auch bei normaler Haut ist das Körperpeeling von Vorteil. Es verschafft eine reineres, weicheres Hautbild, fördert die Durchblutung und regt zur Regeneration an.

Allerdings sollte das Körperpeeling nicht zu oft angewendet werden. Schließlich enthält es Kügelchen, Körner oder ähnliches, um die abgestorbenen Zellen wegzuschrubben. Es funktioniert ähnlich wie Schleifpapier. Wer zu viel abschleift, muss mit kleinen Verletzungen rechnen.

Weil im gekauften Körperpeeling häufig unerwünschte Zusatzstoffe wie Konservierungs- oder Duftstoffe enthalten sind, ist es sinnvoll, das Körperpeeling selbst herzustellen. Das ist nicht schwer, denn es gibt zahlreiche Hausmittel, die sich dafür eignen. Außerdem hat die Eigenproduktion den Vorteil, dass das Peeling ganz auf den persönlichen Bedarf abgestimmt werden kann.

Reinigendes Körperpeeling bei fettiger Haut

Gerade bei fettiger Haut ist es wichtig, dass sie ab und zu von den abgestorbenen Hautzellen befreit wird. Dadurch beugen Sie einem Verstopfen der Poren und Pickelbildung vor. Zutaten wie Heilerde wirken leicht austrocknend. Kamille hemmt Entzündungen und beruhigt.

Für das selbst gemachte Körperpeeling benötigen Sie folgende Zutaten: 1 Tasse Heilerde, 1 Kamillenteebeutel und 0,3 Liter Wasser. Zubereitung und Anleitung:

  • Bringen Sie das Wasser zum Kochen. Sobald das Wasser kocht, hängen Sie den Teebeutel in eine Teekanne und übergießen ihn mit dem heißen Wasser.
  • Lassen Sie den Kamillentee circa 15 Minuten ziehen. Dann entfernen Sie den Teebeutel.
  • Nun warten Sie bis der Tee auf Handwärme abgekühlt ist, bevor Sie die Heilerde in eine Schüssel geben.
  • Geben Sie zunächst nur einen Esslöffel des Kräutertees zur Heilerde und vermischen Sie die beiden Zutaten.
  • Fahren Sie solange fort, den Tee löffelweise unterzumischen, bis Sie eine streichfähige Masse erhalten haben.

  • Dann verteilen Sie den Brei großzügig auf dem Körper.
  • Massieren Sie das selbst gemachte Körperpeeling mit den Fingerspitzen leicht ein und lassen Sie es circa 15 Minuten einwirken.
  • Anschließend wird es mit viel lauwarmem Wasser gründlich abgespült.

Weitere Hausmittel Rezepte und Tipps: Hausmittel gegen fettige Haut

Körperpeeling

Körperpeeling für trockene Haut selber machen

Weil es ratsam ist bei trockener Haut mit dem Körperpeeling nicht nur abgestorbene Hautzellen zu entfernen, sondern gleichzeitig zu pflegen, sollte das Peeling Öl enthalten. Es bietet sich Mandelöl an, das sehr gut verträglich ist und hervorragend einzieht. Auch Olivenöl wird wegen seines hohen Nährstoffgehalts gerne fürs selbst gemachte Peeling verwendet.

Körperpeelings, die Quark oder Joghurt enthalten sollten nicht bei offenen Wunden angewendet werden, da Sie Keime aufweisen können, die nicht in die Wunde geraten sollen.

Das pflegende Körperpeeling für trockene Haut mit Kaffee beinhaltet:

  1. 2 EL Kaffeepulver
  2. 1 TL Honig
  3. 100 g Naturjoghurt
  4. 1 Prise Salz
  5. 1 TL Olivenöl (siehe Olivenöl für die Haut)

Vermischen Sie zunächst alle Zutaten in einer großen Schüssel. Verwenden Sie dabei das Joghurt direkt aus dem Kühlschrank, dann weist es zusätzlich einen kühlenden Effekt auf. Wenn das Körperpeeling angerührt ist, steigen Sie unter die Dusche und reinigen Ihren Körper, wie gewohnt.

Trocknen Sie sich nicht ab, sondern bringen Sie das selbst gemachte Körperpeeling auf. Verteilen Sie den Brei großzügig und massieren Sie ihn mit den Fingerspitzen leicht ein. Nach circa 5 Minuten spülen Sie das Peeling mit viel lauwarmem Wasser gründlich ab.

Weitere Rezepte und Hausmittel Tipps: Hausmittel gegen trockene Haut

Körperpeeling mit Meersalz selber machen

Weil Meersalz recht grobkörnig ist, sollte es nur an weniger empfindlichen Körperstellen angewendet werden. Zusätzlich enthält das Körperpeeling als Pflegesubstanz das nährstoffreiche Mandelöl (siehe Mandelöl für die Haut) und Milch. Die Milch trägt dazu bei, dass die Feuchtigkeit gespeichert wird. Außerdem wirkt sie beruhigend.

Körperpeeling mit Meersalz für normale Haut selber machen:

  • Zutaten: 2 Tassen Meersalz, 2 Esslöffel Milch und 1 Teelöffel Mandelöl.
  • Geben Sie zunächst alle Zutaten in eine Schüssel und vermischen Sie sie, sodass ein zähflüssiger Brei entsteht.
  • Wenn die Masse zu krümelig ist, gießen Sie etwas Milch zu. Wird das Ganze zu dünnflüssig, müssen Sie Meersalz zufügen.
  • Sobald der Brei die gewünschte Konsistenz hat, tragen sie ihn auf den gereinigten Körper auf und massieren ihn mit kreisenden Bewegungen ein.
  • Lassen Sie das Körperpeeling nach dem Auftragen noch circa 5 Minuten einwirken und waschen Sie es dann mit reichlich lauwarmem Wasser ab.

Weitere Rezepte für Peelings mit Meersalz finden Sie hier: Meersalzpeeling

Körperpeeling mit Zucker gegen Hornhaut

Die rauen Zuckerkörnchen rubbeln den Körper sauber ohne dabei Schaden anzurichten. Daher eignet sich Zucker optimal für ein Körperpeeling. Sie können dabei normalen Haushaltszucker verwenden, oder den etwas gröberen Rohrzucker.

Um die Zuckerkörner zu einem Brei zu binden und gleichzeitig die Haut zu pflegen, bietet sich die Zugabe von Öl an. Für die Hautpflege sollte ein nährstoffreiches Öl verwendet werden, wie beispielsweise Olivenöl, Mandelöl oder Arganöl (siehe Arganöl für die Haut).

Schnelles Körperpeeling gegen Hornhaut selber machen: Sie benötigen nur: 5 Esslöffel Rohrzucker und etwas Öl Ihrer Wahl. Zubereitung und Anwendung:

  1. Geben Sie den Rohrzucker in eine Schüssel.
  2. Träufeln Sie gerade so viel Öl darüber, dass ein zäher Brei entsteht.
  3. Den Zucker-Öl-Brei tragen Sie dann auf die zu reinigenden Hautstellen (z.B. die Fersen) auf.
  4. Massieren Sie das Körperpeeling gründlich mit den Fingerspitzen mit kreisenden Bewegungen ein und lassen Sie es 5 bis 10 Minuten einwirken.
  5. Anschließend waschen Sie es mit viel lauwarmem Wasser unter der Dusche gründlich ab.
  6. Vergessen Sie nicht, danach Ihre Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion zu pflegen.
Hier weiter lesen:
  • Gesichtspeeling
  • Fruchtsäurepeeling
  • Bodylotion